einfach gut verreisen

Fjorde, Vulkane und Begegnungen

Australien/Ozeanien: Neuseeland

Fjorde, Vulkane und Begegnungen
Reisenr.: 101084
Reisedauer: 21 Tage
ab 4.529 €
pro Person

Naturkundliche Kleingruppen-Rundreise, die gleichermaßen Wert auf Naturerlebnisse und Begegnungen mit Neuseeländern legt. Beim Abendessen bei einer neuseeländischen Familie erfahren Sie Interessantes vom Leben in diesem Land.

Empfehlung für:

  • Einsteiger
  • Naturfreunde

Highlights:

  • Authentisches Maori-Hangi
  • Exklusive Schifffahrt durch die Marlborough Sounds
  • Jetboat, Hubschrauberflug inklusive

 

1. Tag: Auckland
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrer ersten Unterkunft gebracht. Gegen 18 Uhr treffen Sie Ihre Mitreisenden und den Reiseleiter im Hotel.
Unterkunft: Grand Chancellor Hotel **** (AKL992)

2. Tag: Auckland - Coromandel
Am Morgen Stadtrundfahrt durch Auckland. Danach weiter in Richtung Coromandel-Halbinsel. Auf der Wanderung zur Cathedral Cove laden Sandstrände zum Baden im Südpazifik ein. Bei Ebbe können Sie sich am Hot Water Beach einen Pool in den Sand buddeln, um sich an unterirdischen heißen Quellen zu wärmen. (F, A)
Unterkunft: Pacific Harbour Lodge ***
Tageskilometer: ca. 200 km

3. Tag: Coromandel - Whakatane
Genießen Sie die wechselnde Landschaft, bis Sie sich in Whakatane, in der Bay of Plenty, einquartieren. (F)
Unterkunft: White Island Rendezvous ***+
Tageskilometer: ca. 220 km

4. Tag: Whakatane
Die hochaktive Vulkaninsel „White Island“ können Sie per Panorama-Flug direkt über den Krater oder per Boot und geologisch geführter Wandertour erleben (beides optional). Das authentische Abendessen „hangi“ bereiten Sie bei einer ortsansässigen Maori-Familie zu, wozu Sie unter fachkundiger Anweisung einen Erdofen bauen. Bei einem geführten Spaziergang lernen Sie viel über die Musik, Kunst, Kultur und Geschichte der Maori. (F, A)
Unterkunft: White Island Rendezvous ***+

5. Tag: Whakatane - Whanganui River
Die Naturwunder von Rotorua bestaunen Sie in „Waiotapu“, dem farbenprächtigsten der Thermalgebiete. Weiter zu den schäumenden Huka-Fällen und am Taupo-See entlang. Die Fahrt in den Whanganui River Nationalpark führt überwiegend durch Maori-Land. Ihre Unterkunft kann nur per Boot erreicht werden, weswegen Sie heute auf die Standards der Stadt-Hotels verzichten. (F, A)
Unterkunft: Bridge To Nowhere Lodge **+
Tageskilometer: ca. 350 km

6. Tag: Whanganui River - Wellington
Per Jetboot fahren Sie zur abgelegenen „Bridge to Nowhere”. Die Weiterfahrt folgt dem historisch bedeutenden Whanganui-Fluss bis in die „Art Deco“-Stadt Whanganui. Die starke Maori-Prägung wird in diesem Hinterland deutlich. Entlang der Kapiti-Küste erreichen Sie am Abend Wellington. (F)
Unterkunft: West Plaza Hotel ***+
Tageskilometer: ca. 310 km

7. Tag: Wellington
Heute haben Sie Zeit die Hauptstadt Neuseelands auf eigene Faust zu erkunden. (F)
Unterkunft: West Plaza Hotel ***+

8. Tag: Wellington - Picton
Am Morgen gehen Sie an Bord der Fähre in Richtung „Marlborough Sounds“, ein Labyrinth „ertrunkener“ Flußtäler. Für die nächsten zwei Tage wechseln Sie das Transportmittel: Mit dem Segelschiff durchfahren Sie eine der schönsten Ecken in Neuseeland. Am Abend erreichen Sie die abgelegene Lodge. (F, A)
Unterkunft: Punga Cove Resort ***+

9. Tag: Marlborough Schifffahrt
Sie fahren mit dem Segelschiff vorbei an kleinen Buchten, einsamen Stränden und mit dichtem Busch bewachsenen Bergen. Auf der Insel Motuara beobachten Sie im Schutzreservat seltene Vögel. Danach besuchen Sie Captain Cooks bevorzugten Ankerplatz „Ship Cove“. Es besteht die Möglichkeit, ein Stück auf dem Queen Charlotte Track zu wandern. (F, M)
Unterkunft: Beachcomber Inn ***+

10. Tag: Picton - Abel Tasman Nationalpark
Sie folgen dem aussichtsreichen Queen Charlotte Drive über Nelson zum Abel Tasman Nationalpark. Per Boot passieren Sie zahlreiche Buchten und steigen dann aus zu einer leichten Wanderung. Das Boot nimmt Sie nach einem Badestopp wieder auf. Wer nicht wandern möchte, kann am Strand entspannen oder einen optionalen Bootsausflug unternehmen. (F)
Unterkunft: Avalon Manor Motel ***
Tageskilometer: ca. 175 km

11. Tag: Abel Tasman NP - Punakaiki
Auf dem Weg zur Westküste durchqueren Sie die spektakuläre Buller-Schlucht. Sie erleben einen eindrucksvollen Wechsel der Pflanzenwelt und erreichen subtropischen Tieflandregenwald. (F)
Unterkunft: Punakaiki Resort ***+
Tageskilometer: ca. 270 km

12. Tag: Punakaiki - Gletscher
Am Morgen besichtigen Sie die berühmten „Pfannkuchenfelsen“. Nach einem Stopp in der Jade-Stadt Hokitika fahren Sie weiter die Westküste entlang. Später unternehmen Sie einen kleinen Ausflug zum Fox Gletscher (wetterabhängig). (F)
Unterkunft: Lake Matheson Motel ***
Tageskilometer: ca. 280 km

13. Tag: Gletscher - Queenstown
Am frühen Morgen unternehmen Sie einen Rundflug über die Gletscherwelt mit Landung auf einem Gletscher (wetterabhängig). Sie fahren weiter und halten immer wieder für kleine Spaziergänge. Über den Haast Pass erreichen Sie Wanaka. Nach einem Stopp an diesem malerisch gelegenen Ort fahren Sie über eine spektakuläre hochalpine Route im Hinterland, die „Crown Range“, nach Queenstown. (F)
Unterkunft: Garden Court Suites ***+
Tageskilometer: ca. 340 km

14. Tag: Queenstown
Sie verbringen den heutigen Tag in Queenstown, dem „St. Moritz der Südsee“. Der Tag steht zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter berät Sie gern. (F)
Unterkunft: Garden Court Suites ***+

15. Tag: Queenstown - Te Anau
Sie reisen durch den Fiordland Nationalpark, Neuseelands größten Nationalpark. Sie fahren zunächst nach Te Anau. Am Nachmittag können Sie sich optional in einer Glühwürmchen-Höhle verzaubern lassen oder eine spektakuläre Jetboot-Tour unternehmen. (F)
Unterkunft: Kingsgate Te Anau ***
Tageskilometer: ca. 171 km

16. Tag: Te Anau / Milford Sound
Auf der wohl schönsten Bergstraße Neuseelands passieren Sie die Mirror Lakes und den düsteren Homer-Tunnel. Gegen Mittag erreichen Sie ein Wahrzeichen Neuseelands, den Milford Sound. Bei einer Bootsfahrt vorbei an riesigen, schäumenden Wasserfällen kann man mit etwas Glück Robben, Pinguinen und Delfinen begegnen. (F, M)
Unterkunft: Kingsgate Te Anau ***
Tageskilometer: ca. 236 km

17. Tag: Te Anau - Mt Cook
Die Straße führt über den Lindis Pass (971 m) durch das McKenzie Country. Spärliche Niederschläge lassen dieses Hochland als karge Steppenlandschaft erscheinen. Weiterfahrt zum Mt Cook Village, wo Sie umgeben von gigantischen Bergen übernachten. (F, A)
Unterkunft: Mount Cook Lodge ***+
Tageskilometer: ca. 430 km

18. Tag: Mt Cook - Farm
Sie unternehmen zunächst eine leichte Wanderung in der beeindruckenden Bergwelt (wetterabhängig). Später erleben Sie erneut einen spektakulären Wechsel der Vegetation. Die Canterbury-Ebene gehört zu Neuseelands fruchtbarstem Farmgebiet. Am frühen Abend besuchen Sie eine stilvolle Farm, wo Sie auf einer Tour einen Einblick in Leben und Arbeit der Landbevölkerung erhalten. Sie übernachten in unterschied­lichen ländlichen Pensionen. (F, A)
Unterkunft: Farmübernachtung
Tageskilometer: ca. 150 km

19. Tag: Farm - Akaroa
Im “Peel Forest” folgen Sie wieder einem Naturlehrpfad, um endemische Pflanzen und Vögel zu studieren. Dann geht es weiter zur „Banks Peninsula“, eine Halb­insel entstanden durch Vulkantätigkeit. Manchmal lassen sich an der Küste wellenreitende Hector-Delfine blicken. In Akaroa, der einzigen ehemaligen französischen Ansiedlung, übernachten Sie. (F, A)
Unterkunft: Akaroa Village Inn ***
Tageskilometer: ca. 240 km

20. Tag: Akaroa - Christchurch
In Christchurch angekommen unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt durch die „Gartenstadt“ Neuseelands. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F, A)
Unterkunft: Towers on the Park *** (CHC767)
Tageskilometer: ca. 100 km

21. Tag: Christchurch
Heute endet Ihre Reise mit dem Transfer zum Flughafen. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Unterbringung lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig), davon 1 Ü in rustikaler Lodge (Etagen-Badezimmer) und 1 Ü in einer ländlichen Pension (Etagen-Badezimmer)
  • Mahlzeiten lt. Ausschreibung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgelder, Wanderungen und Ausflüge lt. Ausschreibung
  • Transfers bei An- und Abreise (Sammeltransfer, englischsprachig)
  • Deutschsprachige Reiseleitung (=Fahrer; einige Aktivitäten unter örtlicher englischsprachiger Leitung)
  • Fahrt im komfortablen, geländegängigen Kleinbus
  • Gepäcktransport (max. 20 kg pro Person)

Zusätzlich eingeschlossen bei Buchung inkl. Flüge:

  • Internationale Flüge ab/bis Frankfurt oder München mit Singapore Airlines oder gleichwertig in Economy Class
  • Rail & Fly 2. Klasse ab/bis allen deutschen Bahnhöfen zum Abflughafen
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge, Luftverkehrssteuer
  • Vorübernachtung in Auckland

Preise pro Person in Euro

Januar 2019

Reisebeginn Reiseende   Preis p.P.  
Fr, 04.01.2019 Do, 24.01.2019 ab 4.529
Fr, 18.01.2019 Do, 07.02.2019 ab 4.529

Februar 2019

Reisebeginn Reiseende   Preis p.P.  
Fr, 08.02.2019 Do, 28.02.2019 ab 4.529
Fr, 22.02.2019 Do, 14.03.2019 ab 4.529

März 2019

Reisebeginn Reiseende   Preis p.P.  
Fr, 01.03.2019 Do, 21.03.2019 ab 4.529
Fr, 15.03.2019 Do, 04.04.2019 ab 4.529
Fr, 22.03.2019 Do, 11.04.2019 ab 4.529

April 2019

Reisebeginn Reiseende   Preis p.P.  
Fr, 12.04.2019 Do, 02.05.2019 ab 4.529

Beginn: Abfahrt Auckland ca. 9.00 Uhr (Hotelabholung ab Hotels Innenstadt Auckland, bitte bei Buchung angeben).

Ende: Ankunft Christchurch ca. 13.00 Uhr; Transfer zu Hotels in der Innenstadt

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen (April, Oktober) - max. 12 Personen

Hinweise: In vielen Fällen stehen vor Ort verschiedene Aktivitäten zur Wahl, die im Reisepreis eingeschlossen sind und die Sie je nach Ihrer Kondition wählen können. Witterungsbedingt sind Änderungen im Reiseverlauf möglich! Kein Einzelzimmer möglich an Tag 4 ab Auckland bzw. Tag 14 ab Christchurch.

Empfohlene Reiseführer

  

Veranstalter Details:

FTI Touristik GmbH, Landsberger Straße 88, D-80339 München, Veranstalter AGB (PDF)

Wakiya GmbH & Co KG ist Vermittler aller aufgeführten Reiseangebote. Die Angaben sind vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer.