einfach gut verreisen

Familiencamp Loire

Europa: Frankreich

Reisenr.: 101597
Reisedauer: 8 Tage
auf Anfrage
pro Person

Das Loiretal südöstlich von Orléans bietet wilde Natur und majestätische Kultur zugleich. Die Flusslandschaften der Loire und des Aron sind so, wie sie sein sollten: Naturbelassen und weitläufig. Ein idealer Ort für kleine Entdecker und große Genießer.

Decize
Der kleine Ort (7.000 Einwohner) ist geprägt von vier eindrucksvollen Wasserläufen. Der Dorfkern schmiegt sich zwischen die Loire, den Kleinfluss Aron, den Canal Latéral à la Loire und den Canal du Nivernais. Die Kanäle sind bei Freizeit-Kapitänen beliebt, die in Decize die Möglichkeit haben, mit ihren Hausbooten von einem Kanal in den anderen zu wechseln.
Jeden Freitag findet im Stadtzentrum der Wochenmarkt statt. Es gibt auch etliche kleine Geschäfte, Supermärkte, Bars und Restaurants. Die um 1770 gepflanzte „Promenade des Halles“ ist fast einen Kilometer lang und zählt zu den ältesten Alleen Frankreichs.
Die Ruinen des Schlosses der Grafen von Nevers, alte Festungsmauern und die Kirche aus dem 11. Jahrhundert zeugen von der Geschichte des Ortes, der bereits von Caesar in seinem Buch über den Gallien-Feldzug erwähnt wurde.

Das Camp
Der Campingplatz liegt im Mündungsbereich der Flüsse Aron und Loire, im nordwestlichen Zipfel der „Insel“ Decize, nicht weit vom Stadtzentrum entfernt. Auf dem familienfreundlichen Areal spenden zahlreiche Bäume wohltuenden Schatten an heißen Tagen. In direkter Nachbarschaft des Campingplatzes liegen das Schwimmbad mit Frei- und Hallenbad sowie das Stade Nautique mit Minigolf, Volleyballfeld, Spielplatz, Pétanque-Bahn, Elektroboot-Verleih, Skatepark und Bar/Brasserie.

Camping
Es besteht die Möglichkeit, im eigenen Zelt zu übernachten oder ein Tipi zu mieten. Die Tipis mit Stehhöhe sind aus fester Baumwolle gewebt und bieten Platz für 4 Personen. Ausstattung: Mittelmast 3,5 m hoch, Durchmesser 5 m, Bodenplane.Im Gemeinschaftsbereich können Handy und Kamera wieder aufgeladen werden. Kleinigkeiten finden in dem gemeinsamen Kühlschrank Platz.

Mobilheim
Alternativ kann man ein Mobilheim mieten (auf Anfrage). Die ca. 25m² großen Unterkünfte bieten ein Esszimmer mit Kitchenette, eine Nasszelle mit Dusche, Waschbecken und WC sowie zwei Schlafzimmer mit 5 Betten (1 x mit Doppelbett, 1 x mit Etagenbett und Einzelbett). Decken und Kopfkissen sind vorhanden, Bettwäsche und Handtücher bitte mitbringen. Auf der teilüberdachten Terrasse kann man draußen entspannen. Die Mobilheime stehen etwas abseits des Familiencamps (ca. 350 m), nahe der Rezeption. Der Strom wird nach Verbrauch abgerechnet und vor Ort bezahlt.


 
Riesen-Tipi
Unsere „Hat Giant Kåta“ (Riesenhut) ist der stimmungsvolle Mittelpunkt des Familiencamps. Das riesige Tipi mit aufklappbaren Wänden spendet Schatten, schützt vor Regen und ist ein echter Hingucker, um den uns viele Camper beneiden. Hier nehmen wir die Mahlzeiten ein, die der Koch im Küchenzelt vorbereitet.

Aktivprogramm
Wir legen Wert darauf, dass Eltern und Kinder viel gemeinsam unternehmen, geben den Erwachsenen aber auch Freiraum für eigene Unternehmungen. Individuelle Aktivitäten mit der Familie, wie Schwimmen in der Loire oder im Freibad, Minigolf, Stadtbesichtigungen und Ausflüge, ergänzen das geführte Programm.

Stadtrundgang & Schatzsuche
Am Sonntagmorgen hat man zunächst Zeit zum Erkunden der Stadt. Die Ruinen des Schlosses der Grafen von Nevers, alte Festungsmauern und die Kirche aus dem 11. Jahrhundert zeugen von der Geschichte des Ortes. Es gibt etliche kleine Geschäfte, Supermärkte, Bars und Restaurants. Am frühen Nachmittag ist Teamgeist gefragt. Erwachsene und Kinder bauen mit Kanus, Brettern, Pfählen und Schnüren ein Floß und stechen als Freibeuter in See. Johoo! Mit Hilfe der Schatzkarte versuchen wir, den Piratenschatz zu heben.

Klettern
Im nahen Hochseilgarten (ca. 25 km) können Erwachsene und Kinder ihre Geschicklichkeit und Körperbeherrschung testen (Zusatzkosten). Wer nicht so gerne hoch hinaus möchte, hat Zeit für individuelle Unternehmungen.

Wassersport
Mit Canadiern, Kajaks und Stand-up-Paddling-Boards toben wir uns auf dem Wasser aus. Unser Hausfluss bietet ideale Bedingungen zum Ausprobieren. Anschließend üben wir uns im Binden von Knoten, bauen Schutzlager und sammeln Brennholz für das Lagerfeuer. Am Abend ist der französische Klassiker „Petanque“ (Boule) ein schöner Zeitvertreib.

Camptag & Radtour
Die Kinder bauen Fackeln, üben sich im Bogenschießen und probieren Kunststücke auf der Slackline aus. Während die Mädchen und Jungen bei den Tourenbegleitern gut aufgehoben sind, radeln die Erwachsenen auf einer geführten Tagestour entlang des Canal du Nivernais, der bei Hausboot-Touristen zu den schönsten Kanälen Frankreichs zählt. Ein Badesee mit nettem Café lädt entlang der Strecke zur genüsslichen Pause ein. Fahrräder stehen den Erwachsenen auch an den übrigen Tagen für Ausflüge zur Verfügung. Die Campleitung hilft mit Kartenmaterial und Tourenvorschlägen.

Riesen-Tipi
Unsere „Hat Giant Kåta“ (Riesenhut) ist der stimmungsvolle Mittelpunkt des Familiencamps. Das riesige Tipi mit aufklappbaren Wänden spendet Schatten, schützt vor Regen und ist ein echter Hingucker, um den uns viele Camper beneiden. Hier nehmen wir die Mahlzeiten ein, die der Koch im Küchenzelt vorbereitet.

Aktivprogramm
Wir legen Wert darauf, dass Eltern und Kinder viel gemeinsam unternehmen, geben den Erwachsenen aber auch Freiraum für eigene Unternehmungen. Individuelle Aktivitäten mit der Familie, wie Schwimmen in der Loire oder im Freibad, Minigolf, Stadtbesichtigungen und Ausflüge, ergänzen das geführte Programm.

Stadtrundgang & Schatzsuche
Am Sonntagmorgen hat man zunächst Zeit zum Erkunden der Stadt. Die Ruinen des Schlosses der Grafen von Nevers, alte Festungsmauern und die Kirche aus dem 11. Jahrhundert zeugen von der Geschichte des Ortes. Es gibt etliche kleine Geschäfte, Supermärkte, Bars und Restaurants. Am frühen Nachmittag ist Teamgeist gefragt. Erwachsene und Kinder bauen mit Kanus, Brettern, Pfählen und Schnüren ein Floß und stechen als Freibeuter in See. Johoo! Mit Hilfe der Schatzkarte versuchen wir, den Piratenschatz zu heben.

Klettern
Im nahen Hochseilgarten (ca. 25 km) können Erwachsene und Kinder ihre Geschicklichkeit und Körperbeherrschung testen (Zusatzkosten). Wer nicht so gerne hoch hinaus möchte, hat Zeit für individuelle Unternehmungen.

Wassersport
Mit Canadiern, Kajaks und Stand-up-Paddling-Boards toben wir uns auf dem Wasser aus. Unser Hausfluss bietet ideale Bedingungen zum Ausprobieren. Anschließend üben wir uns im Binden von Knoten, bauen Schutzlager und sammeln Brennholz für das Lagerfeuer. Am Abend ist der französische Klassiker „Petanque“ (Boule) ein schöner Zeitvertreib.

Camptag & Radtour
Die Kinder bauen Fackeln, üben sich im Bogenschießen und probieren Kunststücke auf der Slackline aus. Während die Mädchen und Jungen bei den Tourenbegleitern gut aufgehoben sind, radeln die Erwachsenen auf einer geführten Tagestour entlang des Canal du Nivernais, der bei Hausboot-Touristen zu den schönsten Kanälen Frankreichs zählt. Ein Badesee mit nettem Café lädt entlang der Strecke zur genüsslichen Pause ein. Fahrräder stehen den Erwachsenen auch an den übrigen Tagen für Ausflüge zur Verfügung. Die Campleitung hilft mit Kartenmaterial und Tourenvorschlägen.

Kanutour
Auf einer Tagestour paddeln Eltern und Kinder gemeinsam die Loire hinunter. Wasserschlachten, Bade- und Picknickpausen lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Mit etwas Glück sehen wir einen Eisvogel auf Beutefang. Am Abend klingt die Abenteuertour am Lagerfeuer aus.

Ausflüge
Der Freitag ist offen für individuelle Unternehmungen mit der Familie oder in der Gruppe. In Decize findet der Wochenmarkt statt. Mit dem Auto oder dem Zug lohnen sich Ausflüge nach La Charité und Nevers. Von der Befestigungsanlage in La Charité, die 1429 der Belagerung durch Jeanne d´Arc widerstand, hat man eine tolle Aussicht auf das Loire-Tal. Auch Nevers atmet Geschichte. Julius Caesar ließ dort ein Nachschublager errichten. In den historischen Gassen zwischen Kathedrale und Herzogenpalast finden sich hübsche Plätze mit kleinen Geschäften und Cafés.

An- und Abreise
Die Teilnehmer treffen sich am Samstagnachmittag auf dem Campingplatz in Decize. Für diejenigen, die nicht mit dem eigenen PKW oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen, gibt es Mitfahrgelegenheiten in unseren Bussen freitags ab Münster (19:00 Uhr) oder Köln (21:30 Uhr). Ankunft in Decize am Samstagmorgen um ca. 09:30 Uhr.Die PKW-Anreisenden reisen am letzten Tag nach dem Frühstück ab. Die Busanreisenden verbringen den Tag in Decize und fahren abends um 21:00 Uhr mit dem Bus zurück nach Deutschland. Ankunft am Sonntag (Köln ca. 08:00 Uhr, Münster ca. 10:30 Uhr)

Verpflegung
Im Preis ist eine erweiterte Halbpension inbegriffen. Das Camp ist mit einem Küchenzelt ausgestattet, in dem der Koch das Frühstück und das Abendessen zubereitet. Das abendliche Menü besteht zumeist aus drei Gängen, mit frischen Salaten, leckerem Hauptgericht und Nachspeise. Beim Spülen ist morgens und abends abwechselnd die Mithilfe der Teilnehmer erforderlich. Während des Frühstücks können Lunchpakete für den Tag zusammengestellt werden. Zur Wochenmitte gönnen wir dem Koch einen freien Abend und lassen uns ofenfrische Pizza direkt zum Camp liefern. Donnerstags serviert der Koch Gerichte aus typisch französischer Küche. Abgerundet wird der Abend für die Eltern mit einer Verköstigung regionaler Weine. Die Kinder unternehmen währenddessen eine spannende Kanu-Fackelfahrt auf der Loire.

Unsere Empfehlung
Das Familiencamp ist gut kombinierbar mit dem Kindertraum Loire. Die einwöchige Familien-Kanutour von Decize nach Cosne ist ein echtes Abenteuer.

 

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
  • 7x Frühstück und Lunchpaket
  • 7x Abendessen
  • Koch
  • Küchenzelt inkl. Kochausrüstung und Geschirr
  • Überdachter Aufenthaltsbereich (Riesen-Tipi)
  • Campinggebühren
  • Aktivprogramm für Kinder
  • 1x geführte Kanutour für Eltern und Kinder
  • 1x geführte Fahrradtour für Erwachsene
  • Nutzung von Fahrrädern (Erwachsene, teilweise auch Kinderräder)
  • Kanus/SUP-Boards
  • Programmorganisation
  • Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Eintritte und Zusatzprogramme (z.B. Hochseilgarten)
  • Örtliche Transfers (eigener PKW oder ggf. Kostenbeteiligung)

 

 

Empfohlene Reiseführer

 

Teilnehmerzahl

  • Mindestteilnehmeranzahl: 10
  • Maximale Teilnehmeranzahl: 50

Programmhinweise

  • Das Familiencamp ist gut kombinierbar mit dem Kindertraum Loire. Die einwöchige Familien-Kanutour von Decize nach Cosne ist ein echtes Abenteuer.
  • Mindestalter: 5 Jahre

Pass- und Visumserfordernisse

Die Einreise nach Frankreich ist für EU-Bürger mit folgenden gültigen Dokumenten möglich:
Reisepass, Personalausweis, Kinderreisepass

Anmerkung:
Sollten Sie kein EU-Bürger sein oder liegen spezielle Merkmale (z.B. doppelte Staatsbürgerschaft) vor, teilen Sie uns das bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung mit, damit wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie als Reisender selbst dafür verantwortlich sind, die richtigen und gültigen Visa- und Ausweispapiere bei sich zu tragen.

Mobilitätseinschränkungen

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist eine Teilnahme nicht möglich.

Veranstalter Details: Rucksack Reisen GmbH, Pleistermühlenweg 278, D-48157 Münster, Veranstalter AGB (PDF)

Wakiya GmbH & Co KG ist Vermittler aller aufgeführten Reiseangebote. Die Angaben sind vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer.