einfach gut verreisen

Auslands-Krankenversicherungen

Die Auslandskrankenversicherung ist wohl die wichtigste Versicherung bei Auslandsreisen, weil hier die größten Schadenssummen entstehen können. Gesetzliche Krankenversicherungen gelten, wenn überhaupt, nur in einigen europäischen Ländern und auch dort nur begrenzt. Bei der Krankenversicherung stecken die Feinheiten im Kleingedruckten. Einige bieten Tarife mit Selbstbehalt 100 EUR pro Versicherungsfall (das heißt die meisten Arztbesuche werden nicht erstattet, weil sie meist untern 100 EUR sind) oder sind nur bis 45 oder 56 Tage gültig. Eine billige Krankenversicherung im Ausland, welche nur die medizinisch notwendigen Rücktransporte bezahlt ist, ist wenig wert: Kaum ein ausländischer Arzt wird zugeben, dass er nicht weiter behandeln kann - zu groß ist die Verlockung endlich mal richtig am Ausländer zu verdienen. Sinnvoller dagegen ist die oft nur wenig teurere Krankenversicherung mit der Übernahme des medizinisch sinnvollen Rücktransportes. Während einige Versicherungen viele Sportarten und Tätigkeiten ausschließen, gelten andere ohne oder nur mit viel geringeren Einschränkungen.

ELVIA Reisevers.

Diese Versicherung schließen wir meist nur für sehr kurze Reisen ab, wenn die Monatspauschalen der Hanse-Merkur teurer sind. Ferner sind bei ELVIA auch Personen über 64 Jahren versicherbar. Elvia hat auch einen Jahresversicherungsschutz für alle Reisen innerhalb einen Jahres mit maximal 45 Tage Reisedauer je Reise. Selbstbehalt: 100 EUR je Schadensfall!

Produktinformation (PDF)
Preise und Konditionen

Hanse-Merkur Reisevers.

Wir vertreten die Hanse-Merkur Reiseversicherungen vor allem wegen der Krankenversicherungen im Bereich Studenten- und Work-and-Travel-Versicherung, aber auch für fast alle anderen sind diese Versicherungen meist die günstigsten bei den in vielen Punkten besten Leistungen: KEIN Selbstbehalt, Übernahme des medizinisch sinnvollen Rücktransports sowie Einschluss aller Sportarten mit Ausnahme von Profisport. Also auch das hobbymäßige Bergsteigen bis hin zu Drachenfliegen und Tauchen. Mit der Hanse-Merkur haben wir speziell für Jugendliche und junge Leute bis 34 Jahre  vergünstigte Sondertarife ausgehandelt. Hierbei sind auch ausdrücklich Praktika und ehrenamtliche Austauschdienste mit versicherbar (im Gegensatz z.B. zur Würzburger Versicherung, welche ausschließlich touristische Reisen versichert!). Work- and-Travel, Freiwilligendienste wie auch Praktikumssemster im Ausland sind hiermit optimal abgedeckt. Einziger Nachteil: Die Versicherungen zum Erwachsenentarif gelten nur bis zum Alter von maximal 64 Jahre bei Versicherungsbeginn. Es wird unterscheiden nach Tarifen mit und ohne USA/Canada.

Produktinformation (PDF)
Preise und Konditionen