einfach gut verreisen

Öko-Haus in Glücksburg an der Ostsee

Europa: Deutschland

Reisenr.: 100658
Reisedauer: 8 Tage
auf Anfrage
pro Person

Mitten im Grünen am Rand von Glücksburg an der Ostsee liegt dieses außergewöhnliche Öko-Gästehaus, das aus zwei Gebäuden besteht. Im Haupthaus sorgt die innovative Lehmbauweise für Wohlfühlklima in den Wohnungen, im 2011 ausgebauten "Sonnenhaus" stehen zusätzlich fünf Zimmer zur Verfügung. Der Energie-Erlebnispark bietet sich an für spannende Stunden. Mit dem Fahrrad sind Sie schnell an den Sandstränden der Flensburger Förde. Das nahe Dänemark lädt zu Tagesausflügen ein.

Im Lehmhaus wohnen

Die innovative Bauweise mit Lehm ist besonders gut geeignet für Elektrosmog-, Asthma- und Bronchitissensible. Auch die begrünten Dächer und die eigene Energieversorgung mit Sonne, Wind und Biomasse sorgen für ein erholsames Wohnklima. Die Zimmer mit rustikalen Holzfußböden oder Bodenfliesen sind ganzjährig von angenehm gleichbleibender Temperatur. In der urigen Gewölbearchitektur der Nubier sind vier Maisonettes (ca. 46 qm) errichtet, bei denen im Parterre ein bis zwei Schlafmöglichkeiten sowie direkt unter den Gewölben zwei Einzelbetten stehen, die über eine Wendeltreppe (kleinkindsicheres Geländer) erreichbar sind. Waschbecken befinden sich in den Räumen. Duschen und Toiletten liegen gegenüber auf der anderen Flurseite. Eine einfache gemeinschaftliche Kochmöglichkeit im Außenbereich ist vorhanden.

Die vier anderen Maisonettes sind in Kuppelbauweise (ca. 38 qm) errichtet mit eigener DU/WC und Teeküche. Die zwei Betten im oberen Bereich sind durch eine Raumspartreppe erreichbar, auch hier gibt es zwei weitere Schlafmöglichkeiten im unteren Bereich.

Alle acht Maisonettes sind nach außen hin zimmerhoch (Kuppel) bzw. giebelhoch (Gewölbe) verglast. Vom Wohnbereich gelangt man direkt in den kinderfreundlichen Grünbereich. Im Gästehaus stehen Gemeinschaftsräume, eine Tischtennisplatte und Spiele zur Verfügung. Das leckere Frühstücksbuffet besteht bevorzugt aus regionalen oder biologisch angebauten Produkten.

Das "Sonnenhaus"

Das "Sonnenhaus" wurde 2011 ausgebaut. Die fassadenintegrierte Photovoltaikanlage erhielt 1998 den Europäischen Solarpreis. Im 1. Obergeschoss befinden sich drei 2-Bett-Zimmer mit jeweils eigenem Bad. Eine große Wohnküche mit Schlafsofa steht für alle Gäste bereit. Zwei weitere Zimmer (ein 2-Bett-Zimmer und ein kleines Zimmer mit Queensize-Bett) finden unsere Gäste im 2. Obergeschoss. Beide Zimmer teilen sich ein großzügiges Duschbad. Auch hier steht eine voll eingerichtete Wohnküche zur Verfügung. Das 2. Obergeschoss eignet sich als Ferienwohnung für bis zu vier Gäste, das 1. Obergeschoss für bis zu sechs Personen.

Umwelt erfahren

Der Energie-Erlebnispark zeigt, wie Energie erzeugt und "verbraucht" wird, von der fossilen Steinkohle bis zur modernen Photovoltaikanlage. Stationen und Modelle laden zum Ausprobieren und Begreifen ein. Am Sonnenvogel, der Windpumpe und dem Energie-Fahrrad wird das Thema Energie zum spannenden Erlebnis für die ganze Familie. Der angrenzende Naturerlebnisraum lädt zum Beobachten einiger ungewöhnlicher Tierarten und zum spielerischen Bauen mit Lehm ein. Zahlreiche anschauliche Beispiele und Einrichtungen auf dem Gelände regen zum Lernen mit allen Sinnen an.

Die Umgebung

Viele Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung bieten sich an: Rad- oder Wanderausflüge an die Flensburger Förde, an die Strände (ca. drei Kilometer), Wälder und Seen. Busse fahren regelmäßig ins nahe Flensburg und an die Sandstrände von Sandwig und Holnis. Bei schlechtem Wetter locken das Planetarium und das Erlebnisbad "Fördelandtherme" in Glücksburg, die Phänomenta (Ausstellung mit Physik zum Anfassen) und die gemütliche Altstadt in Flensburg. Bekannt ist auch das Glücksburger Wasserschloss. Es liegt am Fuße der Halbinsel Holnis, die sich kilometerweit in die Flensburger Förde schiebt. Eine schöne Landschaft mit Wäldern und Seen, aber auch feinen Sandstränden und Steilküsten. Etwas größere Tagestouren können zu den Kappelner Heringszäunen oder zu den Wikingern in Haithabu gehen. Auch die Nordsee ist nicht weit, dort können Sie im Watt wandern oder die Insel Sylt besuchen.

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Leistungen

  • Übernachtung mit Frühstücksbuffet bevorzugt aus regionalen oder biologisch angebauten Produkten
  • Nebenkosten, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung
  • Spiel- und Nutzungsmöglichkeit des Energie-Erlebnisparks und des Naturerlebnisraums
  • Kinderbetten und -stühle
  • Waschmaschinennutzung
  • Kartenmaterial und Ausflugstipps
  • 1 Führung zu den Themen ökologisches Bauen und erneuerbare Energien (ab 7 Übernachtungen)
  • Mindestaufenthalt: 2 Nächte
  • Aufpreis bei Kurzaufenthalt von 2-5 Nächte jeweils pro Wohneinheit/Aufenthalt in Kuppel-, Gewölbemaissonette und Zimmer á 15 €, in Wohnung á 25 €
  • Kinder (0-1 J.) schlafen in Kuppel- und Gewölbemaisonette gratis
  • Vor Ort ist eine Kurtaxe zu zahlen

Bahnfahrerbonus: 10% Rabatt auf den Grundpreis und für alle Gäste, die komplett mit der Bahn an- und abreisen (7 Nächte Mindestaufenthalt).

 

 

Unterkunft und Verpflegung

  • 4 Maisonettes (ca. 46 qm) mit ein bis zwei Schlafmöglichkeiten im Parterre, sowie zwei Einzelbetten direkt unter den Gewölben, verbunden über eine Wendeltreppe (kleinkindsicheres Geländer). Waschbecken in den Räumen. Duschen und Toiletten gegenüber auf der anderen Flurseite. Eine einfache gemeinschaftliche Kochmöglichkeit ist vorhanden.
  • 4 Maisonettes in Kuppelbauweise (ca. 38 qm) mit eigener DU/WC und Teeküche. Zwei Betten im oberen Bereich (erreichbar durch eine Raumspartreppe), zwei weitere Schlafplätze im unteren Bereich.
  • Alle 8 Maisonettes sind nach außen hin zimmerhoch (Kuppel) bzw. giebelhoch (Gewölbe) verglast.
  • Eine Maisonette ist rollstuhlfreundlich ausgebaut.
  • Auf Anfrage kann eine Maisonette für Hausstaubmilben-Allergiker hergerichtet werden.
  • Nebengebäude "Sonnenhaus": 1.OG mit 3 2-Bett-Zimmern mit DU/WC und einer Wohnküche; 2. OG mit kleinem Zimmer mit Queensize-Bett, Zimmer mit zwei Betten, geteiltes Duschbad, Wohnküche
  • Die Zimmerpreise verstehen sich inklusive Frühstücksbuffet, Nebenkosten, Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung
  • Frühstück: 08:00 - 10:00 Uhr (oder nach Vereinbarung)
  • Freier Internetzugang im Frühstücksraum und im Sonnenhaus
  • Bei entsprechender Nachfrage können vor Ort Kinderbetreuung, Fahrradtouren und Halbpension vereinbart werden.
  • Nordic-Walking-Stöcke und Boule-Kugeln können kostenlos geliehen werden.
  • Kostenlose Nutzung von Waschmaschine und Gästerechner mit Internetzugang
  • Rauchen ist in den Wohn- und Aufenthaltsräumen nicht erlaubt.

Für Kinder

  • Kinderbetten und -stühle stehen gratis zur Verfügung
  • Kinderbücher und -spiele, eine große Lego-Kiste und ein Fernseher sind im Haupthaus vorhanden.
  • Strandspielgeräte können geliehen werden.
  • Im Naturerlebnisraum warten die Sattelschweine auf den Besuch der Kinder, die dann auch gerne beim Füttern helfen dürfen.

Haustiere

  • Eine Kuppel ist für Gäste mit Hunden eingerichtet. Die Tiere können leider nicht in die Gemeinschaftsbereiche. Vom Zimmer ist aber ein direkter Zugang in den Energie-Erlebnis-Park eingerichtet. Dort können die Hunde auch ohne Leine frei laufen. Alle anderen Zimmer und Frühstücksraum etc. sind damit für Tierhaarallergie-geplagte Gäste geeignet.

Freizeit und Umgebung

  • Der Energie-Erlebnispark grenzt direkt an das Gästehaus. Öffnungszeiten: April-November: Mo.-Fr. 9-18 Uhr Sa./So. 10-18 Uhr. Oktober Mo-So 10-18 Uhr.
  • Verschiedene selbstorganisierte Aktivitäten wie Angeln, Segeln, Schwimmen, Tauchen, Surfen, Nordic Walking, Radfahren (Fahrradverleih in Glücksburg), Wandern, usw.
  • Selbstorganisierte Ausflüge in die Umgebung: Schloss Glücksburg, Turmruine Erlkron, Menke-Planetarium, Museumsdorf Unewatt, Fördeland Therme, und vieles mehr.
  • Interessantes im Nachbarland Dänemark: Alpenrade, Gravenstein, Legoland Billund, Sommerland Syd, Ochseninseln in der Flensburger Förde

Klima

Das Reizklima an der Ostsee stärkt das Immunsystem und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Das Ostseebad Glücksburg befindet sich in der gemäßigten Klimazone mit maritimem Einfluss. Die beste Reisezeit ist von Mai bis August, aber auch der Herbst lockt mit noch angenehmen Temperaturen und romantisch-stürmischen Spaziergängen am Meer. Im niederschlagsärmsten Monat Mai kommen Wanderer, Radfahrer und Ausflügler bei milden Temperaturen voll auf ihre Kosten. Durch den Westwind wird es im Sommer nie zu heiß und im Winter nie klirrend kalt.

Anreise

  • Mit der Bahn: Bahnfahrt bis Flensburg (Fahrzeit z.B. ab München ca. 9 Std., ab Frankfurt ca. 7 Std., ab Hamburg ca. 2 Std). Vom Bahnhof Flensburg weiter zum Busbahnhof Flensburg mit dem Stadtbus der Linie 1, 2 oder 4 (Fahrzeit ca. 5 min.) oder zu Fuß (ca. 15-20 min.) Vom Busbahnhof Flensburg mit Linie 21 nach Glücksburg (Fahrzeit ca. 30 min. Busfahrplan)  Von der Bushaltestelle sind es ca. 200 m Fußweg ins Ökohaus. Alternativ Taxi vom Bahnhof Flensburg ins Ökohaus (Fahrzeit ca. 20 min. Kosten ca. 25 €).

Veranstalter Details: ReNatour, Brunner Hauptstr. 26, D-90475 Nürnberg, Veranstalter AGB (PDF)

Wakiya GmbH & Co KG ist Vermittler aller aufgeführten Reiseangebote. Die Angaben sind vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer.