einfach gut verreisen

China für Entdecker

Asien: China

Reisenr.: 102149
Reisedauer: 19 Tage
ab 3985 €
pro Person

Empfehlung für:

  • China-Einsteiger
  • Kulturinteressierte
  • Entdecker

Highlights:

  • Verbotene Stadt
  • Yungyang-Grotten
  • Terrakotta-Armee
  • Hakka-Rundhäuser

1. Tag: Peking
In Peking werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und fahren zum Kohlehügel, wo Sie die Hauptstadt aus der Vogelperspektive sehen. Anschließend Besuch des Himmelstempels, einer Anlage, die früher den Kaisern vorbehalten war. Die Halle der Ernteopfer ist das Wahrzeichen der Stadt. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen. Ankunft bis spätestens 13 Uhr, da sonst evtl. ein Teil des Programms nicht durchgeführt werden kann. (A)
Unterkunft (2 Nä.): Mercure Beijing Downtown **** (PEK290 DZ)

2. Tag: Peking
Der zentral gelegene Tian’anmen Platz steht am Vormittag auf Ihrem Programm. Von hier aus besuchen Sie den Kaiserpalast, die sogenannte „Verbotene Stadt“. Der riesige Komplex gilt als größte Palastanlage weltweit. Am Nachmittag fahren Sie an die Große Mauer. Im Abschnitt Badaling schlängelt sich das Bauwerk besonders eindrucksvoll durch die karge Bergwelt. (F, M, P)

3. Tag : Peking – Datong
Spazieren Sie heute durch den Sommerpalast, der mit Wandelgängen, offiziellen Hallen und dem großen Kunming See zum Verweilen einlädt. Am Nachmittag werden Sie zum Bahnhof gebracht, von wo aus Sie per Zug die Stadt Datong erreichen. (F, M)
Unterkunft (2 Nä.): Datong Grand Hotel ****

4. Tag: Datong
Die Yungang Grotten bei Datong gehören zu den wichtigsten Zeugnissen früher buddhistischer Kunst in China. Sie wurden hauptsächlich im 5. Jahrhundert erbaut und erstrecken sich über eine Länge von etwa 1 km. In den mehr als 40 Grotten finden Sie etwa 50.000 Buddha Statuen unterschiedlicher Größe. In Datong besuchen Sie das in der Altstadt gelegene Huayan Kloster, dessen Ursprünge auf das 11. Jahrhundert zurück gehen. Die Tempelhalle gehört zu den größten in China. (F, M)

5. Tag: Datong – Yingxian – Pingyao
Auf der Fahrt nach Pingyao besuchen Sie im heiligen Hengshan Gebirge das „Hängende Kloster“, das an eine steile Felswand gebaut wurde. Im Anschluss Fahrt zur hölzernen Pagode aus dem 11. Jahrhundert, die eine Höhe von etwa 67 Metern hat und zu den ältesten aus Holz errichteten Gebäuden in China zählt. Gegen Abend erreichen Sie die alte Kleinstadt Pingyao. Stürzen Sie sich hier in das lebhafte Treiben in der Altstadt. (F, M)
Unterkunft: Gasthaus

6. Tag: Pingyao – Xian
Heute bummeln Sie durch die Altstadt von Pingyao, ein Städtchen, das durch seine Banken in der Qing Dynastie einen beträchtlichen Wohlstand erlangte. Heute sind die meisten traditionellen Gebäude noch gut erhalten. Sie besichtigen u.a. die etwa 6 km lange Stadtmauer, die Bank Rishengchang, eine der ersten Banken Chinas sowie weitere ehemalige Wohn- und Verwaltungsgebäude. Am Nachmittag fahren Sie im modernen Schnellzug nach Xian, der Hauptstadt der Provinz Shaanxi. (F, M)
Unterkunft (3 Nä.): Titan Times Hotel ****

7. Tag: Xian
Die Stadtmauer in Xian umgibt seit der Ming Dynastie die ganze Innenstadt. Sie starten den Tag mit einem Tai-Chi Kurs im Stadtmauerpark. Innerhalb der Stadt besuchen Sie den zentralen Platz mit Glockenturm und Trommelturm sowie die Altstadt mit der Großen Moschee. Anschließend besuchen Sie noch die Kleine Wildganspagode. (F, M)

8. Tag: Xian
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Terrakotta-Armee, die der erste Kaiser von China im 3. Jahrhundert v. Chr. östlich von Xian errichten ließ. Mehr als 8.000 Tonkrieger wurden bereits ausgegraben und restauriert. Sie stehen wieder in Originalformation zur Bewachung des Kaisergrabs. Auch die beiden in der Umgebung entdeckten filigran gearbeiteten Bronzewagen werden Sie heute besichtigen. (F, M)

9. Tag: Xi’an – Yangshuo
Von Xian fliegen Sie nach Guilin. Vom Flughafen Fahrt in die Stadt Yangshuo. Bereits während der Fahrt sehen Sie die vielen steilen, grünen Karstberge, für die Guilin berühmt ist. Genießen Sie den spektakulären Panoramablick bei einem Zwischenstopp an einer Aussichtsterrasse. (F, A)
Unterkunft (2 Nä.): Blue Mountain Riverside Villa ***+

10. Tag: Yangshuo
Eine gemütliche Wanderung durch die Karstlandschaft bietet die beste Möglichkeit, Yangshuo und die Dörfer der Umgebung kennenzulernen. Die traumhafte Landschaft wird Sie sicherlich fesseln. Sie erleben zudem eine herrliche Fahrt auf kleinen Bambusflößen den Yulong-Fluss hinunter. (F, A)

11. Tag: Yangshuo – Longsheng
Sie verlassen heute Yangshuo und fahren nach Longsheng. Hier haben seit vielen Generationen die Reisbauern Terrassenfelder an den Berghängen angelegt, die auch heute noch bewirtschaftet werden. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie Ihr Gästehaus, das mitten in einem kleinen Dorf in den Terrassenfeldern liegt. (F, A)
Unterkunft: Gasthaus

12. Tag: Longsheng – Xiamen
Bei schönem Wetter erleben Sie einen einzigartigen Sonnenaufgang über den Terrassenfeldern, bei dem sich besondere Fotomotive bieten. Sie besuchen ein Dorf der Yao Minderheit. Viele Dorfbewohner tragen noch die traditionellen, farbenfrohen Trachten. Dann fahren Sie zum Flughafen von Guilin und fliegen nach Xiamen. (F, A)
Unterkunft (2 Nä.): City Hotel ****

13. Tag: Xiamen
Die Küstenstadt Xiamen wurde während der Qing Dynastie von ausländischen Firmen als Handelshafen genutzt. Die vorgelagerte Insel Gulangyu ist heute eine Fußgängerzone. Hier befindet sich auch der Shuzhuang Garten. Zurück in der Stadt besuchen Sie das Tempelkloster Nanputuo. Die Festung auf dem Huli Shan Berg wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts zum Schutz des Hafens errichtet. (F. M)

14. Tag: Xiamen – Yongding
Von Xiamen aus fahren Sie nach Yongding, um die runden Wohnhäuser der Hakka zu besuchen. Die mehrstöckigen Gebäude, in denen teilweise mehrere hundert Bewohner lebten, sind ganz aus Lehm errichtet und boten den Einwohnern Schutz gegen Räuber und wilde Tiere. Sie sind einzigartig in China und weltweit. (F, M)
Unterkunft: King Tulou Hotel ***

15. Tag: Yongding – Suzhou
Von Yongding aus fahren Sie zurück nach Xiamen und fliegen weiter in die Metropole Shanghai, die Sie am 18. Tag kennenlernen werden. Vom Flughafen aus fahren Sie zuerst in die kleinere Stadt Suzhou, die als Zentrum der Seidenindustrie und für ihre ehemaligen Privatgärten reicher Beamter und Kaufleute bekannt ist. (F, M)
Unterkunft (2 Nä.): Aster Hotel ****

16. Tag: Suzhou
Sie besichtigen einen der schönsten Gärten der Stadt, den „Garten des Meisters der Fischernetze“. Wie in allen südchinesischen Gärten wird auf kleinstem Raum die natürliche Landschaft mit Hügeln, Bächen und Pflanzen nachgeahmt. Sie besuchen auch das Panmen Tor, das als Verteidigungsgebäude über einem Kanal errichtet wurde und spazieren durch die Altstadt von Suzhou. Auch eine Seidenspinnerei steht auf dem Programm. (F, M)

17. Tag: Suzhou – Shanghai
Auf der Fahrt nach Shanghai besuchen Sie das Wasserdorf Zhujiajiao, wo die Altstadt noch sehr gut erhalten ist. Traditionelle Häuser liegen an kleinen Kanälen und tragen zur idyllischen Atmosphäre der Stadt bei. Nach der Ankunft in Shanghai fahren Sie auf den Shanghai Tower. Vom Aussichtsstockwerk bietet sich ein grandioser Blick über die Skyline. (F, M)
Unterkunft (2 Nä.): Equatorial **** (SHA275 DX)

18. Tag: Shanghai
Wie die Shanghaier selbst, benutzen Sie heute die U-Bahn, um die Stadt zu sehen. Im Stadtplanungsmuseum bestaunen Sie ein Modell der geplanten Stadtentwicklung von Shanghai. Als Gegensatz zu den futuristischen Gebäuden des neuen Shanghai besuchen Sie die schöne Altstadt und den Longhua Tempel. Beschließen Sie den Tag mit einem Bummel an der Hafenpromenade dem „Bund“ und einem Cocktail in einer Bar, die Blick auf den Fluss mit Bund und den modernen Stadtteil Pudong bietet. (F, M, A)

19. Tag: Shanghai
Der Transrapid bringt Sie heute zum Flughafen Pudong. Individuelle Rück- oder Weiterreise wie gebucht (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 18 Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
  • Verpflegung gemäß Programm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen, P= Picknick)
  • Durchgehend Deutsch sprechende Reiseleitung (Gruppenreise) bzw. örtliche Deutsch sprechende und in Xiamen Englisch sprechende Reiseleitung (Privatreise)
  • Transfers, Inlandsflüge und Bahnfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm
  • Trinkgeld für Busfahrer und Kofferträger (Gruppenreise)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visum
  • persönliche Ausgaben wie z.B. weitere Mahlzeiten, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge
  • Flug ab/bis Deutschland

Preise pro Person in Euro

Oktober 2019 - Oktober 2020
Reisebeginn Reiseende   Preis p.P.  
31.10.2019 30.10.2020 täglich möglich ab 3.985

Reiseverlauf und Hotels vorbehaltlich Änderungen

Flughafentransfers in Peking und Shanghai inbegriffen

Verbotene Stadt montags geschlossen

Mindestteilnehmerzahl: Gruppenreise:
8 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: Gruppenreise:
20 Personen

Veranstalter Details: FTI Touristik GmbH, Landsberger Straße 88, D-80339 München, Veranstalter AGB (PDF)

Wakiya GmbH & Co KG ist Vermittler aller aufgeführten Reiseangebote. Die Angaben sind vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer.